Tourismus und Urlaub in der Toskana

Freitag Dezember 15 2017
Bed and Breakfast in der Toskana
info Toskana

Italien, entdecke die Toskana

Italien > Toskana
italienischen Gemeinden

Besuch der Toskana

Nützliche Informationen und Reiseführer

Region Toskana

Hauptsitz:
Palazzo Strozzi Sacrati - Piazza del Duomo, 10
50122 Florenz
Telefon: 0039 0324 232839

URP: 0039 0324 232839
Fax: 0039 0324 232839
PEC: regionetoscana@postacert.toscana.it
Website: http://www.regione.toscana.it

Überblick

Land: Italien
Hauptstadt: Firenze
10 Provinzen
276 gemeinsam
Oberfläche: 22.859,39 Quadratkilometer
Bevölkerung: 3.735.924 Einwohner
Dichte: 163 Einwohner pro Quadratkilometer

Die Toskana ist eine italienische Region in Mittelitalien mit der Hauptstadt Florenz.

Es wird im Nordwesten von Ligurien, Emilia-Romagna im Norden im Osten an die Marken und Umbrien und Latium grenzt im Süden.
Im Westen, werden seine 397 km der kontinentalen Küsten vom Ligurischen Meer in Nord-Zentral-Abschnitt zwischen Carrara (Parmignola Mündung des Flusses, an der Grenze zu Ligurien) und den Golf von Baratti und dem Tyrrhenischen Meer gebadet wäscht statt der Küstenabschnitt zwischen dem südlichen Vorgebirge von Piombino und der Mündung des Chiarone, der die Grenze zu Lazio markiert.

Die regionale Hauptstadt ist Florenz, die bevölkerungsreichste Stadt und der Hauptdrehpunkt der Geschichte, Kunst, Wirtschaft und Verwaltung, die anderen Landeshauptstädten: Arezzo, Grosseto, Livorno, Lucca, Massa, Pisa, Pistoia, Prato und Siena.

Toskana verwaltet auch die Inseln des toskanischen Archipels, zusätzlich zu einer kleinen Enklave innerhalb der Grenzen der Emilia-Romagna, in denen es ein paar Weiler Badia Tedalda sind.
Aufgrund seiner Geschichte und seiner starken kulturellen und sprachlichen Einheit, ist eine der Regionen Italiens mit der ältesten und definierte Identität, wie von einigen als eine wahre gesehen werden "Nation".
Der Name ist sehr alt und kommt aus dem Griechischen und verwendet werden, um das Land von den Etruskern bewohnt definieren dall'etnonimo Latein abgeleitet, "Etruria" wurde später in "Tuscia" und dann in "Toskana".
Die Grenzen der heutigen Toskana entsprechen weitgehend denjenigen alten Etrurien, die auch Teile der Strom Regionen Latium und Umbrien, in die Tiber.
Bis 1861 war eine unabhängige Einheit, als das Großherzogtum Toskana bekannt.
Seitdem ist er Teil des Königreichs Sardinien, das Königreich Italien und ist heute die italienische Republik.
Im Großherzogtum Ära hatte auch eine Hymne, von dem Florentiner Aigisthos Mosell zusammen und nannte Leopolda.
Die regionale Festival, in 2001 gegründet, markiert den 30 November in Erinnerung an diesen Tag 1786 als es die Todesstrafe in dem Großherzogtum Toskana abgeschafft.

Berge und Hügel
Sowohl im Norden und Osten der Toskana wird von den Apenninen umgeben, aber das Gebiet ist hügelig.
Der höchste Berg in der Region ist der Mount Prado (2054 m), Boden auf dem toskanischen Apennin Emilian in Garfagnana, an der Grenze zur Emilia-Romagna.
In der Region gibt es noch andere Bergketten bemerkenswert, außerhalb des Apennin: Die Apuanischen Alpen im Nordwesten, Monte Pisano zwischen Pisa und Lucca, Pistoia Berge im Norden von Pistoia, die Berge von Calvana nördlich von Prato, die Berge des Chianti zwischen Siena und Arezzo.
In der Provinz Arezzo Pratomagno teilt die Valdarno von Casentino, auch in der Provinz Arezzo, im Nordosten der Alpe Catenaia vom Apennin durch den Tiber getrennt wird, werden die metallhaltigen Hügeln im Südwesten zwischen den Provinzen von Livorno, Pisa, Siena und Grosseto und die Bergmassive des Monte Amiata und Cetona Berg im Südosten, Mount Falterona, wo der Fluss Arno und die Berge, wo Smokestack funktioniert die Tiber.
Unter den Hügel-Systeme im zentralen Teil der Region finden wir, von Westen nach Osten, die Hügel von Livorno, der Pisaner Hügel, die Klippen von Volterra, den Montalbano Hügeln der Chianti-Hügel und dem Tiber-Tal.
Der südliche Bereich der Region wird von den metallhaltigen Hügeln im Westen, den Hügeln des Val di Merse, der Crete Senesi, die Hügel des Tals dell'Ombrone, Hügel dell'Albegna und Fiora, die Umgebung del Tufo und gekennzeichnet Hügel des Val d'Orcia und Val di Chiana.

Flachland
In der Toskana gibt es sowohl flache Bereiche entlang der Küste und im Binnenland.
Die Küstenlinie umfasst die Ebenen von Versilia, auf der letzten Strecke der Nieder Valdarno (was in der Ebene von Pisa eröffnet) und der Maremma (der größte Tiefland), während die Binnen Ebene ist das Haupt Valdarno, die von Osten nach sich Westen entlang der Lauf des Flusses, einschließlich der Städte Arezzo, Florenz und Pisa.
Andere Ebenen des Innenraums sind die Ebene von Florenz-Prato-Pistoia (in der Kontinuität des Mittel Valdarno), Piana di Lucca, Valdinievole, das Zeitalter, das Val d'Elsa, Val di Chiana, Val di Cecina und Val di Cornia , Val di Pecora, Val d'Orcia, das Valdisieve, dell'Ombrone Valley, Val Bisenzio Valdambra und die Serchiotals.

Küsten und Inseln
Toskana, das Ligurische Meer im nördlich-zentralen Teil und dem Tyrrhenischen Meer im Süden, ist von einem kontinentalen Küste sehr vielfältig in seinen Eigenschaften gekennzeichnet.
Insgesamt scheinen die kontinentalen Küsten flach und sandig, mit Ausnahme von ein paar Landzungen, die zwischen Livorno und Vada steigen, nördlich von Piombino, einschließlich Scarborough, Punta Ala und Castiglione, zwischen Marina di Alberese und Talamone Argentario und Ansedonia.
Der toskanische Archipel besteht aus sieben Hauptinseln und mehrere kleinere Inseln, von denen viele sind einfach trocken oder Felsen, die weitgehend von den Nationalpark des toskanischen Archipels geschützt werden.
Die Hauptinsel ist die Insel Elba, vom Ligurischen Meer gebadet im Norden, im Osten an die Piombino-Kanal im Süden und Westen an das Tyrrhenische Meer von der Korsika-Kanal stellt die Insel einen Wechsel von niedrigen und sandigen Küsten und hohe, zerklüftete Küsten, wo es malerische Buchten.
Im Norden der Insel Elba sind die Insel Capraia, Korsika im Channel, und die Insel Gorgona im Ligurischen Meer, beide mit zerklüfteten Küste.
Im Süden liegen die Insel Elba Insel Pianosa und völlig flach mit sanften Wellen, mit beiden Sand-und Felsküsten, die Insel Monte Cristo mit hohen und zerklüfteten Küste mit Ausnahme des Bereichs der Landung, die "Isola del Giglio mit meist hohen und felsigen Küsten, bis auf ein paar Buchten und dem Strand von Campese, Giannutri mit felsigen Küsten während der Präsentation nur eine Region gekennzeichnet durch Wellen und Unregelmäßigkeiten leicht.
Unter den kleineren Inseln, Untiefen und Riffe gibt es die Inseln Cerboli, Palmaiola, die Ameisen von Grosseto, der Formica di Burano, den Felsen von Afrika oder Formica von Monte Cristo, der Meloria Shoals und Shoals Vada.

Tourismus
Der Tourismus ist ein wichtiger wirtschaftlicher Ressourcen der Toskana.
Mehr als 40% der Strömung in den Badeorten der Haupt Rückruf Viareggio, Castiglione della Pescaia und Versilia gegossen; ein emblematisches Beispiel ist die Grosseto zehn Mal, dass im Sommer die Zahl der Einwohner.
Eine weitere wichtige Figur wird von Besuchern in die Kunststädte und kleinere Zentren der Kunst, mit Florenz gegeben, die 1011 Millionen Besucher pro Jahr übersteigt.
In den letzten Jahren hat es den ländlichen Tourismus entwickelt, die das Spa verbindet (Chianciano Terme, Montecatini Terme, Saturnia) und die Berge im Sommer und Winter (Ski Abetone und Monte Amiata) sehr gut ist.
Toskana ist weltweit für seine großen Reichtum an Denkmälern und Kunstwerke in der ganzen Welt berühmt sind die bekannten Städte Florenz, Pisa, Siena und Lucca, und weniger bekannte, aber keine "zweite" zu den oben genannten Zentren wie eine Fülle von Denkmälern sind die Zentren von Arezzo, Carrara, Pistoia und Prato und schließlich praktisch "unveröffentlicht" Tourismus, wenn auch gekennzeichnet durch feine Denkmäler sind die Städte Livorno, Grosseto und Massa.
Nicht zuletzt sind die vielen kleinen Städten, einige von ihnen wirklich gut erhaltenen historischen Städte, Hüter der Kunstwerke von unschätzbarem Wert.

UNESCO-Welterbe
Italien ist das Land, dass die Welt die größte Anzahl von Websites auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe rühmen.
In Italien, der italienischen Region Toskana, Lombardei nach (auch wenn es mit vier von neun anderen italienischen Regionen und Ausland Aktien), um 2013 vantarne, über nicht weniger als sieben, und alle die ausschließlich im Hoheitsgebiet der Toskana .
Die Standorte sind:

»Historisches Zentrum von Florenz, 1982
»Piazza del Duomo, Pisa, 1987
»Historisches Zentrum von San Gimignano, 1990
»Altstadt von Siena, 1995
»Altstadt von Pienza, 1996
»Val d'Orcia, 2004
»Medici Villen, 2013

Ports und Navigation
Der Hafen von Livorno ist der wichtigste in der Toskana und einer der größten italienischen Häfen und das gesamte Mittelmeer, vor allem für Passagiere und für die Fracht.
Die Navigation ist eine der grundlegenden Verkehrsträger, dank der vielen Häfen in der Toskana.
Von Porto Santo Stefano für die Fähren zur Insel Giglio und Giannutri von Piombino gesichert sind Verbindungen mit der Insel Elba, Korsika und Sardinien, Livorno, während zahlreiche Schifffahrtslinien verbinden die Inseln Korsika, um die Toskana , Sardinien, Sizilien, Capraia und Gorgona.
Viele sind auch Häfen und Marinas entlang der Küsten der Region und des Archipels, wo man die Boote und die Nutzung der Moor verstreut.

Weine
Toskana ist seit jeher eine Region berühmt für seine Weine, die derzeit in DOCG, DOC, IGT sowie zahlreiche, unterteilt sind, unter denen auch einige Produktionen auf höchstem Niveau, in der Weinwelt unter dem Namen Super-Toskaner bekannt.
Während Bereiche der zentralen Toskana (Florenz und Siena) sind auf der ganzen Welt seit mehreren Jahrzehnten bekannt für die Produktion von Chianti Classico, Brunello di Montalcino und Vino Nobile di Montepulciano, in den letzten Jahren haben die Weine produziert gegründet Küstengebieten (Provinzen Livorno und Grosseto), vorrangig in der milderen Klima, trocken und sonnig, darunter die Exzellenz der Bolgheri Sassicaia und Tignanello, die Struktur und Balance der roten Weine der Maremma (Morellino di Scansano, Montecucco und Monteregio von Massa Marittima) und die Harmonie von weißen (Ansonica).
Zunehmend auch auf die roten und weißen Weine der Provinz Arezzo aufgelistet.
Unter anderem Weine der Toskana, kann daran erinnert werden, Carmignano, einer der ältesten Weine aus der Toskana in der gleichnamigen Gemeinde in der Provinz von Prato, der berühmten Vernaccia di San Gimignano, der Pitigliano, Montescudaio und Vin Santo produziert.


Der italienische Text ist entnommen aus:
- Wikipedia



Region Toskana

... Liste der Gemeinden

Um eine Liste der Gemeinden durch den Anfangsbuchstaben des Namens erhalten:





Toskana ... Provinzen

Provinzen, in denen das Gebiet ist derzeit geteilt.

Die Gemeinden in der Provinz
di AREZZO
Die Gemeinden der Metropolitan City
di FIRENZE
Die Gemeinden in der Provinz
di GROSSETO
Die Gemeinden in der Provinz
di LIVORNO
Die Gemeinden in der Provinz
di LUCCA
Die Gemeinden in der Provinz
di MASSA CARRARA
Die Gemeinden in der Provinz
di PISA
Die Gemeinden in der Provinz
di PISTOIA
Die Gemeinden in der Provinz
di PRATO
Die Gemeinden in der Provinz
di SIENA

Einige Orte

Casentino
CHIANTI HÜGEL
KOSTEN DER ETRUSCES
GARFAGNANA
ELBA
LUNIGIANA
MAREMMA
MUGELLO
VERSILIA

Strandurlaub in der Toskana
... Die Küstengemeinden

Toskana
... Anreise und Umgebung


Flughäfen - Flüge

Aeroporto di Firenze - Peretola (Peretola)
Aeroporto di Grosseto
Aeroporto di Marina di Campo (La Pila)
Aeroporto di Pisa - San Giusto
Aeroporto di Siena - Ampugnano


Anläufe von Passagierfähre

Porto di Cavo (Cavo)
Porto di Livorno
Porto di Piombino
Porto di Portoferraio
Porto di Rio Marina